Nähanleitung Doppelhängematte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

BITTE UNBEDINGT DEN HINWEIS ZUM URHEBERRECHT BEACHTEN! DANKE.

Unsere Spende in Höhe von 100€ aus der Kartenverkaufsaktion geht an die Notrattenhilfe Bielefeld. Danke für eure Bestellungen, die dies möglich gemacht haben.

  • Nähanleitung
    Nähanleitung für eine Doppelhängematte

    Ihr braucht:
    2 Stücke Dekorstoff 30 x 30 cm plus 1 cm Nahtzugabe
    2 Stücke Fleece 30 x 30 cm plus 1 cm Nahtzugabe
    4 Stücke Dekorstoff 6x19 cm für die Schlaufen (alternativ geht auch
    Gurtband, oder ihr lasst die Schlaufen ganz weg und nehmt dafür
    Gardinenclips)




    Als erstes näht Ihr die Schlaufen, dafür die Stücke zur Mitte hin gleichmäßig übereinander falten


    Und dann entweder mit einem Gradstich oder einem Zickzackstich in der Mitte einmal vernähen



    Als nächstes nehmt ihr euch jeweils ein Stück Fleece und ein Stück Dekorstoff und legt diese rechts auf rechts aufeinander, also so, dass die schönen Seiten innen liegen:



    Jetzt Nähfußbreit einmal rings herum vernähen, dabei eine ca. 5 - 6 cm lange Wendeöffnung lassen:



    Jetzt krempelt ihr das Hängemattenteil einmal auf die rechte Seite um, so dass die schöne Stoffseite wieder außen ist, Ecken schön rausdrücken und verschließt die Wendeöffnung, entweder per Hand oder mit der Maschine.


    Jetzt nehmt ihr euch die anderen beiden Stoffteile und das schon zusammen genähte Stück und legt das wie folgt aufeinander:
    Fleece mit der schönen Seite zu euch, dann legt ihr das fertige Teil mit
    der Dekorseite so auf den Fleece, das die Spitzen mittig über die
    Seiten vom Fleece zeigen.


    Als letztes legt ihr den Dekorstoff mit der hübschen Seite bündig auf das untere Fleecestück:



    Jetzt messt ihr euch an den Seiten die Mitte aus und markiert diese. An dieser Stelle steckt ihr dann die Spitzen von eurem ersten Stück fest, ca. 2 cm rausgucken lassen:



    Nun müssen noch die Schlaufen fest gesteckt werden, dafür diese einmal in der Mitte falten:



    Und jeweils auf 2 Seiten ca. 1cm von der Ecke entfernt zwischen Fleece und Dekorstoff schieben und feststecken; ca. 1 cm überstehen lassen:



    Wenn ihr alle Schlaufen und Ecken richtig festgesteckt habt müsste das jetzt so aussehen:



    Jetzt könnt ihr die Außenseiten zusammennähen, dabei wieder eine ca. 7 cm große Wendeöffnung lassen, die Kanten einmal sauber schneiden,
    Hängematte wieder nach außen krempeln, Schlaufen schön rausziehen, Wendeöffnung verschließen und fertig ist sie!



    Ihr könnt natürlich auch die gesamte Hängematte aus Fleecestoff arbeiten. Das hat dann den Vorteil, dass ihr die Hängematte auch heißer waschen könnt.
    Falls ihr Baumwollfleece nehmt, erkundigt euch aber wegen der Waschtemperatur im Stoffladen.

    Erstellt von Nina85

    1.328 mal gelesen