Buddelkiste

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rattenbandetreffen am 12./13. Oktober in Berlin. Bitte den Anmeldethread beachten. Alle sind herzlich eingeladen!

  • Es gibt im Tierfachgeschäften oder Online-Shops sogenannte Terrariumerde aus Kokosnussfasern (Kokoshumus). Diese werden meist in einem kleinen Block geliefert, sind sehr günstig und wenn man entsprechend Wasser dazu gibt, quillt die Erde um ein vielfaches auf und sieht und fühlt sich dann auch wie richtige Erde an.

    Kokosnussfasern sind ungefährlich für Ratten, selbst wenn sie davon was Verschlucken, besteht keine Gefahr. Anders ist das bei herkömmliche Blumenerde. Da sind meist ganz viele künstliche Stoffe (Dünger etc.) beigesetzt, die für unsere Ratten schädlich sein können. Also Finger weg von normaler Blumenerde!

    Den Kokoshumus kann man, wenn er feucht ist ca. 1 Woche benutzen. Man sollte aber dennoch jeden Tag mal die Erde auflockern, um Schimmelbildung vorzubeugen. Auch hier können kleinere Körner, Sonnenblumenkerne etc. versteckt werden. Achtet aber darauf, dass auch übrig gebliebene Körner/Leckerlis in der feuchten Erde schnell schimmeln können.

    Am besten ist es, die Erde im Ofen wieder zu trocknen. Dann ist die Erde viel länger haltbar, es besteht auch weniger Schimmelgefahr.

    Die meisten Ratten jedenfalls lieben es richtig zu graben und zu buddeln :)

    [img]http://abload.de/img/dscn3153fufvp.jpg[/img]
    (von [user]FeLLpopo[/user] )

    [img]http://i1225.photobucket.com/albums/ee392/Marina_Bellstedt/Rats_pictures%202/PICT8350_zps86b645e6.jpg[/img]


    (von [user]Minchen[/user] )

    4.318 mal gelesen