Platzsparende Auslaufabsperrung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

!!! Bitte Bilderwahlbilder einsenden ---- vor allem die User, die lange nichts geschickt haben !!!

  • Platzsparende Auslaufabsperrung aus Sperrholz und PET-Folie
    Man nehme:
    7x Sperrholzplatten, Stärke 4-6mm, 80cm hoch x 60cm breit
    (bekommt man im Baumarkt, schaut einfach mal bei den Zuschnitten
    da verstecken die sich meistens, ihr könnt die Absperrung natürlich so lang machen wie ihr wollt)

    12x Scharniere , 65mm x 45mm
    (ihr könnt aber auch größere nehmen, wenn ihr euch damit sicherer fühlt)

    Gefühlte 500 Schrauben mit passenden Muttern ;) ,
    ähm ne es sind ungefähr 48 Schrauben Größe M4 x 10mm und die dazu passenden Muttern…

    So und nun legen wir mal los :D

    Zuerst legt ihr euch zwei Platten zurecht, d.h. an der langen Seite parallel zueinander mit einer kleinen Lücke, so ungefähr 4-5mm.
    Dann legt ihr zwei Scharniere drauf, eine oben eine unten. Und malt dann mit einem Bleistift die 8 Löcher ein.
    Jetzt mit nem 4,5mm Bohrer die Löcher rein machen.
    Platten wieder hinlegen, Scharniere drauf und mit den Schrauben und den Muttern verschrauben. Fertig

    So die ersten zwei Bretter sind jetzt zusammen und ihr könnt schon mal ausprobieren ob es sich gut klappen lässt… :D

    Am einfachsten ihr wiederholt das jetzt, also immer zwei zusammen machen,
    bis keine Platte mehr übrig ist. Weil beim zusammenbau müsst ihr ein bisschen aufpassen.

    Jetzt wollt ihr die Platten zusammenführen, kein Problem, ihr legt jetzt wieder die Platten nebeneinander,
    aber jetzt müssen die Scharniere die ihr an den verbundenen Platten schon angebracht habt,
    nach unten zeigen. D.h. das eigentliche Gelenk liegt jetzt unten.
    Das ist wichtig, sonst könnt ihr die Absperrung nachher nicht platzsparend und komplett zusammenklappen.
    Dann ist eigentlich alles wie gehabt, ihr malt wieder die Löcher auf die Platten,
    bohrt diese und dann alles verschrauben und das wiederholt ihr dann mit allen Platten und fertig ist eure Absperrung.

    So und wer jetzt noch besonders Spaß hat, macht ein paar Fenster rein, so ungefähr

    [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img1403zyc3pnhug91.jpg[/img]

    Einfach ungefähre Größe aufmalen, mit Stichsäge aussägen und dann mit Tacker und durchsichtiger PVC-Folie
    oder Plexiglasfolie bespannen. Und wer dann noch so klein geraten ist wie ich (1,63cm) und dann auch nicht einfach
    mal über die Absperrung rüber klettern kann, der baut sich noch eine Tür!

    [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img1402ke7crfg6d0e3.jpg[/img]

    Mit Stichsäge einfach Türe aussägen und das ausgesägte Teil mit Scharnieren und Schlössern wieder einsetzten, fertig ist die Tür….

    Und dann die Krönung für die total irren und hyperaktiven unter euch, könnt ihr die Absperrung ja noch Bemalen und euch Künstlerich betätigen …

    [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img1405ynmg0rc8429.jpg[/img]

    [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img1404o8i1my0xgn3.jpg[/img]

    [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img1399jcm3xjzp15o.jpg[/img]


    Alternativ könnt ihr statt der Schaniere auch Panzertape benutzen, ist wesentlich billiger hält aber meiner Meinung nach nicht so lange.

    LG M

    4.601 mal gelesen

Kommentare 1

  • Mane -

    Wow... Ich bin begeistert!
    Und ich hielt mich schon für pfiffig, weil ich auf Platten mit Scharnieren als mobile Absperrung gekommen bin..
    Ganz tolle Arbeit, man sieht an jeder Ecke, wie viel Liebe da drin steckt!